Klimapositive Landwirtschaft ist keine Utopie

Schon einmal von Carbon Farming gehört? Es meint eine regenerative Landwirtschaftsbewegung, die sich das Ziel setzt, klimapositive Landwirtschaft zu betreiben.

Die zentrale Frage lautet: Wie können wir die Treibhausgase in der Atmosphäre zurück in die Erde bekommen, um die Böden zu regenerieren?

Das Berliner Start-up „Klim“ bringt nun richtig Schwung in das Thema. Es unterstützt Landwirt:innen dabei, das nötige Know-how zu erlangen, um regenerative Landwirtschaft in die Tat umzusetzen. Gleichzeitig vernetzt „Klim“ Verbraucher:innen, Unterstützer:innen, Landwirt:innen und Marken untereinander und hat dazu ein eigenes Lebensmittel-Label und die „Klim“-App ins Leben gerufen.

So kann regenerative Landwirtschaft flächendeckend salonfähig werden.

Das könnte die Welt ganz schön verändern. 💚

Bild ©BabicGoran

#proearth #handelnstattreden #klima #zukunft #energie #klimapositivelandwirtschaft